Show

Die Rope Skipper haben eine Showgruppe. Diese haben schon viele Auftritte absolviert. Die Showgruppe besteht aus fünf bis fünfzehn Springerinnen. Sie trainieren hart, um den Zuschauern immer wieder etwas Neues bieten zu können. Es gibt unterschiedliche Disziplinen, die hier unten aufgeführt sind.

Formation

Mehrere Springer zeigen eine vorher einstudierte Formation mit dem Einzelseil. Dabei kommt es vor allem auf die Synchronität an. Damit das Publik mitklatschen kann, wird immer eine taktvolle Musik ausgesucht.

Wheel

Zwei Springer haben zwei Seile, die gekreuzt sind. Die Seile werden so geschwungen, dass die Springer abwechselnd springen. Auch wenn das schon schwer genug aussieht, kann man dabei noch verschiedene Tricks zeigen, wie gekreuzte Arme, Platzwechsel oder Drehungen.

Traveller

Ein Springer fängt andere mit einem etwas längeren Seil ein. Dabei kommt es vor allem auf das gleiche Springen aller Springer an.

2 in 1 Seil

Zwei Springer haben zusammen ein etwas längeres Seil. Auch hier können verschiedene Tricks gezeigt werden.

Double Dutch

Zwei Seile werden gegengleich geschwungen und in den Seilen werden verschiedene Sprünge gezeigt. Von Fußsprüngen, einzelnen Handständen oder Liegestützen bis hin zu Partnersprüngen können die Sprünge variieren. Dabei ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Die Rope Skipper zeigen ihr Können auf unterschiedliche Musik. Unter anderem gab es schon eine Michael-Jackson- oder eine Rock’n-Roll-Show. Es gibt pro Jahr eine Show, die aber auch immer wieder angepasst und variiert wird. Die aktuelle Show ist eine Country-Show, die momentan neu aufgestellt und dann fleißig geübt wird.

Neugierig geworden?

Wer uns buchen möchte, kann sich gerne bei unserer Trainerin Bianca Lützner melden: 06253-22865

Um einen gelungenen Auftritt zu zeigen brauchen wir folgendes:

  • Bühne / Platz von mind. 5 x 6 m (TxB)
  • Höhe der Decke mindestens 2,5m
  • Ein Publikum, das sich begeistern lässt